Kein Widerruf der Anerkennung als Asylberechtigter trotz Verurteilung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von drei Jahren und acht Monaten. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge muss Widerrufsbescheid aufheben und trägt die Kosten des Klageverfahrens

Entscheidung: Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 23. Mai 2013 - OVG 3 N 19.13 Der iranische Mandant von Rechtsanwalt Cziersky-Reis kam als Kind zusammen mit seinem Vater nach Deutschland. Beide wurden als…

Mehr Lesen

Ausländerbehörde Berlin stellt während des anhängigen einstweiligen Rechtsschutzverfahrens eine vorläufige Duldung aus. Die Kosten des einstweiligen Rechtsschutzverfahrens trägt das Land Berlin

Entscheidung: Verwaltungsgericht Berlin, Beschluss vom 28.06.2012 - VG 21 L 153.12 Der Mandant von Rechtsanwalt Cziersky-Reis ist ein aus dem Libanon stammender Palästinenser. Er war zuletzt im Besitz einer Duldungsbescheinigung, die…

Mehr Lesen